Changu Narayana


Changu Narayana
Chạngu Narạyana
 
[tʃ-], Tempelstätte im östlichen Katmandutal, Nepal, dem Gott Vishnu geweiht. Neben dem (wieder errichteten) Haupttempel von 1708 (Weihe) finden sich eine im späten 5. Jahrhunderts mit einer Inschrift versehene Kultsäule (um 400) und ein Garuda (6./7. Jahrhundert), der sich früher auf dieser Säule befand, außerdem Skulpturen und Steinreliefs aus dem 9.-13. Jahrhundert (Kultbilder Vishnus) sowie die vergoldeten Bronzefiguren eines königlichen Stifterpaares von 1704.

Universal-Lexikon. 2012.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • nepalesische Kunst — nepalesische Kunst,   nepalische Kunst, die buddhistischen und hinduistischen Kunstwerke in Nepal, v. a. in den Städten des Katmandutales (Katmandu, Bhadgaon, Patan u. a.) sowie in der südlichen, an Nordostindien grenzenden Region, der Heimat des …   Universal-Lexikon

  • Muktinath — Temple …   Wikipedia

  • Bhaktapur — भक्तपुर Bhaktapur Basisdaten Gründung: 865 n. Chr. S …   Deutsch Wikipedia

  • Narayan — may refer to: Narayana, an Indian name, an important Sanskrit name for Vishnu Narayanan, an Indian name Narain, an Indian name People Aditya Narayan, Indian television show host Anand Narayan, Indian television personality Arvind Narayan, Indian… …   Wikipedia

  • NÉPAL — Le Népal est le plus grand des royaumes himalayens qui ont subsisté entre le monde indien et le Tibet. Il s’étend sur 147 000 kilomètres carrés et sa population compte environ 18,5 millions d’habitants au recensement de 1991. Le pays est célèbre… …   Encyclopédie Universelle


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.